Ministerin für Kultus, Jugend und Sport übernimmt Schirmherrschaft für den „Welcome To Europe“ – Songcontest 2019

Frau Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg übernimmt die Schirmherrschaft für den „Welcome To Europe“ – Songcontest 2019. Sie wendet sich in einem Grußwort an alle Teilnehmer des Wettbewerbes.

 

„Schülerinnen und Schüler in Europa wachsen heutzutage in einer Welt auf, in der Grenzen kaum mehr eine Rolle zu spielen scheinen. Sie nutzen die Vorteile der europäischen Völkergemeinschaft wie selbstverständlich und lernen auf Reisen die Vorzüge verschiedener Sprachen und Kulturen kennen.

Diese Möglichkeiten gründen auf gemeinsamen Werten wie Toleranz, Völkerfreundschaft, Gewaltfreiheit und Demokratie. Es genügt jedoch nicht, diese nur zu beschwören, wir alle müssen sie Tag für Tag mit Sinn füllen und uns einbringen. Aber wie können diese Ideen und Werte konkret gelebt werden? Eine persönliche Art der Auseinandersetzung kann die Musik sein. In Songs kann man Gedanken und Gefühle ausdrücken und musikalisch schildern.

Der Songcontest „Welcome to Europe “ unterstützt dies seit vielen Jahren erfolgreich. Der Wettbewerb wird vom Verein Artists for Europe e.V., der Musikfirma 7us media Group GmbH und dem Europa Park Rust in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport veranstaltet und animiert Jugendliche dazu, sich mit den genannten Themen auseinander zu setzen und diese in eigenen Texten und Musik zu verarbeiten. Zusätzlich fördert der Wettbewerb auch Nachwuchstalente und ermöglicht ihnen den Start in der Musikbranche. Dadurch erreicht der Songcontest jedes Jahr, dass Schülerinnen und Schüler sowie Nachwuchs-Bands sich für die europäische Völkerverständigung und ihr Gemeinschaftsgefühl als Europäer einsetzen.

Es freut mich, dass der Songcontest „Welcome to Europe“ die europäische Vielfalt musikalisch umsetzt und der europäische Gedanke aktiv gelebt wird. Ich bedanke mich bei den Initiatoren und Mitwirkenden und wünsche allen jungen Musikerinnen und Musikern viel Erfolg und Freude beim Leben der europäischen Idee.“

 

Dr. Susanne Eisenmann

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport

des Landes Baden-Württemberg

 

 

Junge Musiker können sich noch bis zum 25. April 2019, per E-Mail an info@sevenus.de für den Wettbewerb anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.